Startseite Unser Olpe  Vereine  Aktuelles  Dorftermine  Bilder   Stammtisch Links Gästebuch

Zur MGV Seite

Olper Liederfreunde schwebten durch Wuppertal

Zum Frühjahrsausflug wählten die Olper Sänger Dortmund und Wuppertal als Ziele. Unter der Führung des Organisators Christian Karbon steuerte man zunächst die Ausstellung der DASA in Dortmund an. Nach einem leckeren Frühstück im Museum folgten die Sänger mit ihren Partnerinnen den interessanten Ausführungen des sachkundigen Museumspersonals. Virtuell erlebte man den Start im Cockpick eines Flugzeugs, erfuhr das Neueste über die Gesundheit, druckte in der historischen Druckerei selbst gesetzte Namenszüge, erfuhr Grundlegendes über die Stahlherstellung und vieles mehr. Vier Stunden vergingen wie im Flug.

Dann hieß es: Auf nach Wuppertal. Diese Stadt kannten die Sänger zwar vom Namen oder einer mehr oder weniger zügigen Durchfahrt. Nun lernten sie sie etwas genauer kennen. Alle waren überrascht von der Schönheit der Gründerzeitvillen, der prächtigen Stadthalle, den stimmungsvollen Straßenzügen und von den herrlichen Ausblicken auf die Stadt im Tal der Wupper. Die Schwebebahnfahrt ermöglichte schließlich Ein- und Ausblicke aus ungewohnter Perspektive bei viel Gesang. An der Endstation in Vohwinkel überraschte der Fahrer  die Olper Reisegruppe mit einem Dankeschön für die flotten Lieder, die Chorleiter Michael Loof mit dem Akkordeon begleitet hatte. Ein solches Konzert gab und gibt es wohl nicht alle Tage. Mit Speis und Trank stärkte man sich  zum Abschluss des Ausflugs im Wuppertaler Brauhaus, das stimmungsvoll im ehemaligen historischen Barmer Stadtbad untergebracht ist.